Loop funktioniert nicht ohne ein kleines Gerät namens "RileyLink", welches Bluetooth-Signale vom iPhone in Funksignale für die Medtronic-Pumpe "übersetzt" und umgekehrt.

Es gibt detaillierte Bauanleitungen im Internet, mit denen man sich angeblich ein RileyLink-Gerät zusammenlöten kann. Da aber das Löten von winzigen Elektronikbauteilen auf eine Platine so gar nicht meine Stärke ist (und da scheine ich nicht alleine zu sein), kann man sich das Gerät auch in den USA bestellen. Ein paar Freiwillige scheinen sich damit ein paar Dollars dazu zu verdienen.

Zum Preis von 150$ kommen noch die Einfuhrumsatzsteuer von 19% (ca. 25 Euro) und eine DHL-Gebühr von 6€, die man bei Anlieferung durch den Paketboten bereit halten sollte. Von der Bestellung bis zur Anlieferung hat es bei uns 2 Wochen gedauert.

Für die lange Wartezeit empfieht der Autor der Loop-Dokumentation, sich mit der Pumpe - so man sie schon hat - auseinander zu setzen, seinen Apple-Computer und sein iPhone auf den neuesten Stand zu bringen und Xcode zu installieren, ein Backup vom iPhone anzulegen, und vieles mehr.


Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

Weblinks zu Loop

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok